Platzordnung – Saalburg Beach

Platzordnung

Saalburg Beach GmbH & Co KG, 2020
Das Team des Stellplatzes wünscht Ihnen einen erholsamen und angenehmen Aufenthalt.
Damit sich Ihr Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet, bitten wir Sie um Einhaltung der folgenden Platzordnung.

1. Die Parkgebühr ist bei Einfahrt zu entrichten. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der Dauer der Inanspruch­nahme der Stellfläche und ist der Gebühren­information zu entnehmen. Wer sein Fahrzeug ohne Entrichtung der Parkgebühr abstellt oder die bezahlte Parkzeit überschreitet, parkt unbefugt und verstößt gegen § 123 StGB (Hausfriedensbruch). Bereits gezahlte Gebühren werden nicht erstattet.

2. Für das Aufstellen von Kraftfahrzeugen und Wohnwagen folgen Sie bitte den Anweisungen des Personals. Für Schäden, Verschmutzungen, Unfälle, Diebstahl und
Verluste am Eigentum der Platzbesucher wird vom Parkplatzbetreiber/-eigentümer keine Haftung übernommen.

3. Es gilt die StVO — es darf nur im Schritt-Tempo (max. 5 km/h) gefahren werden. 

4. Das Befahren und Abstellen von  Fahrzeugen im Strandbereich ist untersagt.

5. Das Angeln in diesem Strandbereich ist generell nicht gestattet.

6. Ohne Gewähr für weitere Bestimmungen ist auf dem Parkplatz insbesondere verboten:
das Verlassen der Fahrstrecke zum Zwecke der Wegabkürzung;
die Lagerung jeglicher Gegenstände;
das unnötige Laufenlassen und Ausprobieren der Motoren;
– die Einstellung von Fahrzeugen mit undichtem Tank oder Vergaser;
– das Einstellen von nicht zugelassenen Fahrzeugen;
– die Reinigung des Fahrzeuges, sowie Reparaturen. 

7. Das Slippen von Booten im Strandbereich ist nicht gestattet.

8. Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder.

9. Der Stellplatz befindet sich in einem Landschaftsschutzgebiet. Das Autowaschen, das Verunreinigen des Geländes, sowie das Ausschütten und Entsorgen von Abwasser und  Fäkalien in der Natur strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden mit bis zu 500,00 € geahndet.

10. Das Beschädigen oder verändern der Flora und Fauna, z.B. durch ziehen von Gräben, oder zerstören von Gewächsen ist strengstens untersagt.

11. Auf Sauberkeit legen Sie sicher ebenso großen Wert, wie wir. Deshalb bitten wir Sie, die sanitären Anlagen so zu verlassen, wie Sie sie vorzufinden wünschen. Bitte Toilettenbenutzung für Kleinkinder nicht ohne Begleitung Erwachsener.

12. Die Entsorgung von mitgebrachtem Hausmüll ist nicht gestattet. Für den vor Ort anfallenden Müll, sind die dafür vorgesehen Container zu benutzen. Zuwiderhandlungen werden mit bis zu 150,00 € geahndet.

13. Lärm auf dem Stellplatz ist zu vermeiden. 

14. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener oder mit schriftlicher Einverständnis­erklärung der Eltern übernachten.

15. Hunde sind stets an der Leine zu führen. Das freilaufen lassen von Tieren auf diesem Gelände ist untersagt. Von Tieren verursachte Verunreinigungen, insbesondere Kot, sind vom Besitzer umgehend zu beseitigen. Zuwiderhandlungen werden mit bis zu 50,00 € geahndet.

16. Das Grillen und Braten in einer kleinen Feuerschale ist unter Aufsicht der Feuerstelle erlaubt. Lagerfeuer und offene Feuer aller Art sind nicht gestattet. Belästigungen der Platznachbarn durch übermäßigen Rauch sollten jedoch unbedingt vermieden werden.

17. Das Betreten der Nachbargelände ist nicht gestattet.

18. Das Aufstellen und Betreiben von Aggregaten ist untersagt.

19. Gas-, Spiritus und Elektroanlagen auf dem Platz müssen den einschlägigen Bestimmungen entsprechen. Für Unfälle haftet der Gast. Alle 2 Jahre ist eine Gasüber­prüfung durch eine Fachfirma vorzunehmen und die Bescheinigungen sind auf Verlangen vorzulegen. 

20. Der Besucher haftet für alle durch ihn selbst, oder seine Begleitpersonen auf dem Stellplatz oder gegenüber anderen Besuchern verursachten Schäden. Er ist verpflichtet, die angerichteten Schäden unverzüglich dem Stellplatzbetreiber/-eigentümer anzuzeigen. 

21. Der Stellplatz ist Erholungssuchenden vorbehalten. Die Ausübung eines Gewerbes auf oder von diesem Platz aus, bedarf der Genehmigung durch den Betreiber. 

22. Der Stellplatzbetreiber kann auf Kosten und Gefahr des Fahrzeuginhabers (Besuchers) das Fahrzeug abschleppen lassen, wenn:
– es widerrechtlich abgestellt wurde
– das eingestellte Fahrzeug durch undichten Tank oder Vergaser oder durch andere Mängel den Platz verunreinigt bzw. dessen Betrieb gefährdet;
– das Fahrzeug polizeilich nicht zugelassen ist oder während der Einstellzeit durch die Polizei aus dem Verkehr gezogen wird.

Sämtliche in diesen Zusammenhängen anfallende Kosten trägt der Besucher/Fahrzeuginhaber. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag/Platzordnung ist der Sitz des Platzbetreibers, Jena. Das Personal ist berechtigt, bei groben Verstößen gegen die Platzordnung sofortige Platzverweise zu erteilen. Im Falle eines Platzverweises erfolgt keine Erstattung der gezahlten Platzgebühren. Saalburg Beach GmbH & Co. KG, 2020